TEE – Bavaria

TEE – Schnellzug Bavaria

Vorbild: Elektrolokomotive Serie Re 4/4 I der SBB. Zweite Bauserie in TEE-Farbgebung für länderübergreifenden Einsatz . 1 TEE-Schnellzug-Abteilwagen Avümh 111 und 1 TEE-Schnellzug-Großraumwagen Apümh 121 der Deutschen Bundesbahn (DB). 1 TEE-Speisewagen WRm der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Ausführung als TEE-Zug "Bavaria" im Betriebszustand Frühjahr 1973.

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder mfx und seriell schaltbaren Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse. Alle 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Separat angesetzte Dachlauftritte. Eingesetzte Griffstangen aus Metall. Fahrtrichtungsabhängiger Schweizer Lichtwechsel. An jedem Führerstand Licht separat abschaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Speisewagen mit Drehgestellen nach Schweizer Bauart.

Highlights:
  • Lok aus zweiter Bauserie, ohne stirnseitige Übergangstüren und -bleche.
  • Komplett neuer Lok-Aufbau, weitgehend aus Metall.
  • Neukonstruktion des TEE-Speisewagens.
Einmalige Serie.

« Zurück